Zum Inhalt springen Überspringen auf die linke Seitenleiste Zur Fußzeile springen

Unsere Geschichte „Schworbs sub Monte Gortz“

Schworbs „Wirbel“ sub „unter“ Monte „Berg“ Gortz „Göritze“ – Wirbel am Berg unterhalb der Göritze – kurz: Schwürbitz. Weltweit gibt es diesen Namen nicht ein zweites Mal. Diese Bezeichnung unserer Ortschaft ist nie offiziell bestätigt worden, ähnlich der Anekdote der „Mühle am Main“, die angeblich die Ursache für die Gründung von Schwürbitz „verursacht“ haben soll. Dennoch, seit alter Zeit, hat sich etwas entwickelt und heute sind wir hier.

Liebe Besucher unserer Homepage. Unter dieser Rubrik finden sie demnächst einen „Auszug“ der Schwürbitzer Geschichte. Im Ernst: Wir möchten einen „Zeitstrahl“ erstellen von 1057, unserer ersten urkundlichen Erwähnung, bis heute und bis zum Jahr 2032. Dann nämlich, wird Schwürbitz als ältester, kulturellster, dem Main verbundenster Ort im Gemeindegebiet und weit und breit darüber hinaus das 975-jährige Jubiläum feiern. Wir laden ab sofort, vor allem die heute junge Generation, ein, sich dafür zu interessieren und in den nächsten Jahren mit zu machen, damit unser schönes Schwürbitz am Main auch in Zukunft lebens- und liebenswert bleibt! „In Treue fest!“