Zum Inhalt springen Überspringen auf die linke Seitenleiste Zur Fußzeile springen

Konrad Fischer * 28.10.1955 + 22.10.2018

1955 geboren in Würzburg als erstes von drei Kindern (Schwester Erika, Bruder Armin) des fränkischen Architekten Herbert Fischer (✴1919 Schwürbitz, ✝1979 Lichtenfels – nach Studium an der TU München u.a. bei Hans Döllgast, erste Anstellung beim Landbauamt Würzburg, dort Tätigkeit im Wiederaufbau der zerbombten Stadt, dann im Sakralbau-Büro von Albert Boßlet und seinem Neffen Ernst van Aken, ab 1957 selbstständig in Schwürbitz mit Projekten vorzugsweise im Sakralbau und der Denkmalpflege) und der siebenbürgischen Kirchenmusikerin Eva, geb. Möckesch (✴1923 Urwegen, ✝ 1999 Michelau i. Ofr.)

http://www.konrad-fischer-info.de/1refernz.htm

Konrad hat viel gebaut, beraten, renoviert, musiziert und gefilmt. Er war ein echter Fan von Schwürbitz, allerdings nie laut und im Vordergrund. Eher bescheiden an der Seite aber immer ansprechbar und verschmitzt gut gelaunt. Seine Homepage ist eine Hommage an Schwürbitz mit vielen Eindrücken und auch nach ihm noch ein Schatz an Wissen, Hilfe und Können. Möge diese Homepage noch lange erhalten bleiben, obwohl der Verfasser schon 2018 verstorben ist. sam