Zum Inhalt springen Überspringen auf die linke Seitenleiste Zur Fußzeile springen

Herbert Fleischmann, Vereinsmensch und Unternehmer

Herbert Fleischmann ist seit Jahrzehnten Vereinsmensch, Unternehmer, Gönner und Ideengeber. In seiner Eigenschaft als „Baumaster“, wie man ihn zu Zeiten seines Bauunternehmens kannte, hat er mehr als 100 Wohnhäuser, nicht nur in Schwürbitz, gabaut. Er war auch als Archidekt (Ingenieurbüro Fleischmann & Fleischmann) maßgeblich an der Errichtung des katholischen Pfarrzentrums 1981 beteiligt sowie an den Erweiterungsbauten, dem Pfarrhausanbau und den Kinderhorten. Die Begrüßungstafeln sowie so manche Skizze gehen auf ihn zurück. Er gab auch die Vorlagen für das Schwürbitz-Logo „Skyline“, nicht nur für den Kultur-Förderverein, in dem er Ehrenvorstand ist. Auch beim „historischen“ Brunnenhaus war er mit am Werke. Auch das mittlerweile gut bekannte Logo der „Church und Bike-Touren“ zeichntete Herbert. Der Turnverein, die Schützen, die „Cäcilia“ und natürlich der Gaaßn-Club liegen ihm am Herzen. Er ist darüber hinaus noch in weiteren Vereinen und war Festvorstand an der 825-Jahr-Feier. Ein großer Wunsch von ihm ist, an der 975-Jahr-Feier im Jahre 2032 in der Kutsche mitzufahren. Keine Bange, Herbert, so wie Du Deinen 75. gefeiert hast (2021) geht das in Ordnung. Was er gar nicht mag ist, wenn ihn jemand auf seinen Ruhestand, in dem er noch lange nicht sein will, anspricht. sam