Zum Inhalt springen Überspringen auf die linke Seitenleiste Zur Fußzeile springen

16.02.2022

Der Orden 2005 ist der massivste und schwerste in der langen Reihe. Er kommt auch als einziger bisher in „Schwörbetzerisch“ daher. In bunten Buchstaben steht da geschrieben: „Foußenocht in Schwörbetz“ Es folgt die gebräuchliche Abkürzung für Theatergruppe Schwürbitz. TGS! Und in diesem Moment sagt der Moderator aus dem Radio. „Es gibt wieder Metall um den Hals“, weil die Skispringer bei Olympia „bronz e“ holten. Tja, das haben wir schon vor 17 Jahren gekonnt. Schwürbitz Helau!!!

 

So und jetzt noch ein Spruch, von einem großen Deutschen:

 

Es ist ein Brauch

von Alters her:

Wer Sorgen hat,

hat auch Likör.

Doch wer zufrieden und vergnügt,

sieht zu, dass er auch welchen kriegt.

 

Wilhelm Busch, 1832 – 1908

Und damit es nicht beim bloßen Spruch bleibt, hier ein Rezept für einen „Tussi-Likör“.

4 Becher Joghurt (Pfirsich-Maracuja-)
200 g Zucker
2 Pkt. Vanillezucker
1 Becher Sahne, n.B. auch 2 Becher
1 Dose Pfirsich(e), mit Saft
6 cl Rum, oder Cognac
½ Liter Wodka
1 Liter Maracujasaft