Zum Inhalt springen Überspringen auf die linke Seitenleiste Zur Fußzeile springen

Allerheiligen in Schwürbitz

Allerheiligen Schwürbitz

Allerheiligen der Pfarrei Herz-Jesu Schwürbitz mit Gräbersegnung fand statt

Christen gedachten der Verstorbenen

Schwürbitz

Die Pfarrei Herz-Jesu Schwürbitz hielt an Allerheiligen auf dem Friedhof ein Totengedenken „Ewiges Leben schenke ihnen, o Herr“ durch.

So wurde eine Andacht mit Pfarrer Diter Glaeser abgehalten, wobei die Lektoren Holger Fippl, Stefan Fleischmann und Horst Habermann verschiedene Gebetstexte vortrugen. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Blaskapelle Schwürbitz unter Leitung von Michael Stettner.

Pfarrer Glaeser stellte dabei besonders heraus, dass wir eines gemeinsam haben: „Uns verbindet die Erinnerung an bestimmte Menschen, die uns im Tod vorausgegangen sind – So manches Stück des Lebensweges hat man miteinander verbracht. In dieser Stunde richten wir uns auf Jesus Christus auf, der am Kreuz aus Liebe sein Leben hingegeben hat. Es gibt eine Verbindung zu den Toten“.

Anschließend führt Pfarrer Glaeser die Gräbersegnung durch.

Der Geistliche zeigte sich trotz der „Corona Hygienebedingungen“ vom zahlreichen Besuch der Friedhofsbesucher erfreut und dankte zum Abschluss allen Mitwirkenden, Blaskapelle Schwürbitz, Lektoren und Ministranten, wofür es auch Applaus gab.

Während bereits am Samstag, den 30. Oktober 2021 in der Pfarrkirche eine Vorabendmesse (Eucharistiefeier) zum Fest Allerheiligen stattfand, wurde an Allerseelen (Dienstag, 2. November 2021) eine Hl. Messe in der Herz-Jesu Kirche abgehalten.

hh

Am Feiertag Allerheiligen fand im Schwürbitzer Friedhof eine Gräbersegnung mit Pfarrer Diter Glaeser statt. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Blaskapelle Schwürbitz.

Foto Horst Habermann

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar